Wir stellen ein! Werde Teil des Mateo Teams

WhatsApp oder SMS? Was eignet sich für Unternehmen besser?

Es ist bereits lange kein Geheimnis mehr, dass die ergebnisorientierte Nutzung von E-Mail Marketing sehr herausfordernd ist. Viele Faktoren wie Datenschutzänderungen bei iOS oder schlechte Conversion Raten wecken bei Unternehmen das Bedürfnis nach starken Alternativen. Da erscheint die Nutzung von Messenger eine gute Wahl.

Sind Messenger wie WhatsApp oder SMS eine geeignete Wahl für Marketingaktivitäten? Wir vergleichen WhatsApp und SMS miteinander und geben unsere Einschätzung ab.

Woher kommt der Messenger Trend?

Leider ist uns allen bekannt, dass Deutschland innovationstechnisch oft etwas hinterher hinkt. In den USA und Asien sind Messenger ein fester Bestandteil der Kundenkommunikation bzw. werden Messenger als Marketinginstrument herangezogen. Zahlreiche Unternehmen sind zum einen über Messenger Kanäle erreichbar und steuern eigene Kampagnen darüber. Conversational Commerce ist ein Schlagwort, welches immer wieder fällt. Die Kommunikation mit dem Endkunden fühlt sich natürlich an und verläuft über die gesamte Customer Journey.

WeChat aus China das Extrembeispiel. wie Conversational Commerce in der Endausprägung aussehen kann. Über WeChat haben Nutzer die Möglichkeit, nicht nur Nachrichten zu schreiben sondern auch Bestellungen zu tätigen und darüber zu bezahlen.

Was habe WhatsApp und SMS gemeinsam?

Große Nutzerbasis

Es gibt kaum noch Menschen in den westlichen Ländern, die heutzutage keine Smartphones mehr nutzen. Laut einer Studie von Statista besitzen mehr als 3,5 Mrd. Menschen auf der Welt ein Smartphone. In Deutschland sind es mehr als 60 Millionen Menschen, die Smartphones für die tägliche Kommunikation nutzen. Konkret bedeutet das, dass die Mehrheit der Deutschen über WhatsApp und SMS erreichbar ist.

DSGVO Konforme Nutzung für gewerbliche Nutzer

Beide Kanäle können von Unternehmen gewerblich verwendet werden. Es können Kundenanfragen beantwortet werden oder der Status zur Bestellung geteilt werden. Für beide Kanäle gilt auch die DSGVO Konformität, d.h. Unternehmen müssen vor der proaktiven Kommunikation eine Einwilligung des Empfängers einholen.


Hohe Öffnungsraten bei WhatsApp und SMS

SMS und WhatsApp weisen im Vergleich zu E-Mail Newslettern eine deutlich bessere Opening Rate auf. Bei WhatsApp und SMS sind es über 90% und bei E-Mail lediglich je nach Branche 20 % im Durchschnitt.

Vorteile von SMS

Heute gehört die Kommunikation über SMS zu den beliebten Kommunikationskanälen in Deutschland. Seit der Einführung von WhatsApp hat dieser Kanal allerdings an Bedeutung verloren. 2013 wurden bereits erstmals mehr Nachrichten über WhatsApp versendet als per SMS. Das bedeutet aber nicht, dass der SMS Kanal nicht mehr relevant ist. Gerade ältere Zielgruppen nutzen diesen Kanal und sehen die SMS als vertrauenswürdiges Kommunikationsmittel.

Vorteile von SMS:

1. keine Abhängigkeit von einer Internetverbindung

2. keine extra App notwendig

3. Ältere Zielgruppen könnten SMS als vertrauenswürdiger empfinden


Vorteile der WhatsApp Business API

Tagäglich werden weltweit mehr als 100 Milliarden WhatsApp Nachrichten versendet und gehört damit zu der meist genutzten Messenger Plattform weltweit. Ein Vorteil gegenüber SMS ist der WhatsApp Unternehmensaccount. Unternehmen, die WhatsApp gewerblich nutzen, sind dazu verpflichtet, sich ein Unternehmensprofil anzulegen und zu verwenden. Verbraucher können so sofort erkennen, mit welchem Unternehmen Sie die Unterhaltung führen und finden dadurch alle wichtigen Informationen zum Unternehmen im Profil.

Über WhatsApp Business erhalten unternehmen die Möglichkeit, auf einer der meist genutzten Plattformen weltweit mit Kunden zu kommunizieren. Pro Tag werden weltweit mehr als 100 Milliarden WhatsApp-Nachrichten versendet. Ein Vorteil Gegenüber der SMS ist der WhatsApp A. Firmen können nicht nur, sondern müssen ein Unternehmensprofil anlegen. Verbraucher erkennen sofort, mit wem sie eine Unterhaltung führen und finden alle wichtigen Informationen zum Unternehmen im Profil.

Vorteile der WhatsApp Business API:

  • Erstellen von automatisierten Antworten und Nachrichtenvorlagen
  • WhatsApp Business Profil mit Informationsauskunft
  • Versand von Newslettern
  • große Adaption bei Endanwendern

Die Kombination beider Kanäle ist von Vorteil

Letztendlich profitieren beide Kanäle von der hohen Adaptionsrate und dementsprechend von hohen Öffnungsraten. Allerdings hat WhatsApp einige spannende Vorteile, die SMS nicht bieten kann .

Wie die Beispiele aus anderen Ländern bereits zeigen, gehört Messaging auch in Deutschland die Zukunft der Kundenkommunikation. Im Bezug auf Messaging ist WhatsApp der wichtigste Kanal und über die WhatsApp Business API für Unternehmen DSGVO konform einsetzbar. Insgesamt lässt sich festhalten, dass WhatsApp der wichtigste aber nicht der einzige Kanal ist. Der Erfolg liegt in einer Omni Channel Strategie sprich die Anbindung aller relevanter Kanäle (SMS, WhatsApp, Facebook Messenger, Instagram, Telegram & E-Mail)

WhatsApp und SMS für die Kundenkommunikation mit MATEO

Mit MATEO haben kleine und mittelständische Unternehmen das perfekte Tool, um alle Kanäle in eine zentrale Inbox zu zentralisieren. Durch smarte Kollaborationsfunktionalitäten können Teams effektiv die Kommunikation über viele Kanäle steuern, ohne dass Sachverhalte untergehen. Gleichzeitig sind Unternehmen auf mehr Kanälen für Ihre Kunden erreichbar und können so neue Umsatzpotenziale generieren.

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen 30 minütigen Termin. Dazu können Sie uns einfach per WhatsApp kontaktieren oder per E-Mail unter hello@getmateo.de.

In nur 15 Minuten mit Mateo starten

Mit Mateo bieten Sie Ihren Kunden ein herausragendes Kundenerlebnis und gewinnen so loyale Fans.

Jetzt Starten

Blog & Artikel

Alle Artikel