Wir stellen ein! Werde Teil des Mateo Teams
WhatsApp

Warum WhatsApp Broadcasts nicht fürs Online Marketing geeignet sind

Person, die eine Chatnachricht auf einem iPhone eingibt.

Sowohl in der normalen als auch der WhatsApp Business App steht Nutzern die Broadcast Funktion zur Verfügung. Diese erlaubt es, einer großen Anzahl an Kontakten dieselbe WhatsApp-Nachricht zu senden. Für Unternehmen würde es sich also anbieten, diese Broadcast Funktion für einen WhatsApp Newsletter zu verwenden. In diesem Blogartikel erfahren Sie, warum genau das nicht möglich ist, und für wen die WhatsApp Broadcast Funktion eigentlich gedacht ist. 

Was sind WhatsApp Broadcast Nachrichten?

WhatsApp Broadcast Nachrichten sind eine Funktion in WhatsApp, die es Nutzern erlaubt, Nachrichten an eine große Gruppe von Kontakten gleichzeitig zu senden. Anders als bei Gruppenchats erscheinen die Broadcast-Nachrichten in den Chat-Verläufen der Empfänger, und nicht als Teil einer WhatsApp Gruppe. 

Um Broadcast Nachrichten zu versenden, werden ausgewählte Kontakte zu einer Broadcast Liste hinzugefügt. An diese Liste kann später eine Broadcasts-Nachricht verschickt werden. 

Die WhatsApp Broadcast Funktion steht dabei nur in der WhatsApp App und der WhatsApp Business App zur Verfügung. In der Webanwendung WhatsApp Web sowie in der WhatsApp Desktop-App können keine Broadcast Nachrichten verschickt werden. 

Für welchen Anwendungsfall sind Broadcast Nachrichten gedacht? 

WhatsApp Broadcast Nachrichten sind vor allem für den privaten Anwendungsfall gedacht. Sie stellen eine gute Möglichkeit dar, schnell und einfach eine große Anzahl an Kontakten zu erreichen. Anders als bei Gruppenchats sehen die Empfänger eines Broadcasts dabei nicht, dass es sich um eine Broadcast Nachricht handelt, und welche anderen Empfänger die Nachricht außerdem erhalten haben. 

Anwendungsfälle für private WhatsApp Broadcast Nachrichten wären z.B.: 

  • Geburtstagseinladungen 
  • Hochzeitseinladungen 
  • Weihnachts- oder Geburtstagsgrüße an Bekannte 

Aus rechtlichen und technischen Gründen sind WhatsApp Broadcasts nicht für Unternehmen geeignet

Auch wenn die Broadcast Funktion in der WhatsApp Business App zur Verfügung steht, eignet diese nicht, um etwa eine WhatsApp Newsletter an Ihre Kunden zu versenden. Dies hat verschiedene Gründe, sowohl rechtlicher als auch technischer Natur. 

Technische Limitationen von WhatsApp Broadcasts

Die Broadcast Funktion in der WhatsApp Business App bringt einige Limitationen mit sich, die den Einsatz im Unternehmen einschränken. So ist etwa die Anzahl der Kontakte, an die eine Broadcast Nachricht verschickt werden kann, auf 256 Kontakte pro Broadcast Liste beschränkt. Um Kontakte einer Broadcast Liste hinzuzufügen, müssen diese vorher in Ihrem Kontaktbuch gespeichert sein. Ebenfalls werden Broadcast Nachrichten nur dann zugestellt, wenn auch die Empfänger Sie in Ihrem Kontaktbuch abgespeichert haben. Andernfalls wird die Nachricht schlichtweg nicht zugestellt. Auch können Sie ihre WhatsApp Broadcast Kampagnen in keinster Weise auswerten. So erhalten Sie nicht die nötigen Daten zu Ihrer Kampagne, um deren Nutzen und Optimierungsmöglichkeiten zu analysieren. 

Rechtliche Limitationen von WhatsApp Broadcasts: DSGVO

Auch auf der rechtlichen Seite gibt es einige Gründe, warum WhatsApp Broadcast Nachrichten nicht als WhatsApp Newsletter in Frage kommen. Vor allem liegt das daran, dass Sie zum Versenden von Broadcast Nachrichten die WhatsApp- oder WhatsApp Business App nutzen müssen. Beide sind nicht vollständig DSGVO-konform. Darüber hinaus ist auch von Seiten der WhatsApp Nutzungsbedingungen nicht vorgesehen, dass WhatsApp auf diesem Wege zum Online-Marketing verwendet wird. Dort heißt es: “Our products are not intended for bulk or automated messaging.” Eine wirklich eindeutige Antwort auf die Frage, ob das Versenden von Newslettern über die Broadcast-Funktion zumindest seitens WhatsApp erlaubt ist, findet sich aber nicht. Im Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung gibt es gleich mehrere Punkte, in denen die Verwendung von WhatsApp Broadcasts im Online Marketing nicht mit dieser vereinbar ist. Erstens wird in der Standardversion von WhatsApp kein Auftrags-Verarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag) geschlossen. Zweitens greift die WhatsApp- oder WhatsApp Business App auf alle Kontaktdaten auf dem Gerät des Nutzers zu. Persönliche und geschäftliche Kontakte lassen sich nicht sauber trennen. So ist es auch möglich, dass WhatsApp auf Kontakte zugreift, die selbst garkein WhatsApp nutzen. Drittens stellen die unverschlüsselten Cloud-Backups von WhatsApp Chats ein DSGVO-Problem dar. Auch wenn alle WhatsApp-Chats – und damit auch die Broadcast-Nachrichten – Ende zu Ende verschlüsselt sind, greift dieser Schutz nicht bei Cloud Backups. Des Weiteren müssen Sie von jedem Nutzer, dem Sie Marketing-Nachrichten schicken möchten, einen entsprechenden Marketing-Opt-In einholen. Die WhatsApp Business App lässt Sie aber diesen Prozess nicht automatisieren, und bietet auch keine integrierte Opt-In Verwaltung. Manuell ist es ein schwieriges und oft langwieriges Unterfangen, die Opt-Ins der Kunden einzuholen und zu verwalten. 

Lesetipp: Für noch mehr Informationen haben wir einen Blog Artikel über WhatsApp und DSGVO für Sie verfasst.

Analyse der WhatsApp Kampagnen Performance in der Mateo Chatlösung.

So geht es richtig: WhatsApp Newsletter DSGVO konform über die API verschicken

Natürlich gibt es auch einen Weg, wie Sie als Unternehmen WhatsApp Newsletter zu Marketingzwecken verschicken können. Inklusive aller Features wie automatischer Opt-In Verwaltung und umfassenden Analytics. Und das alles 100% DSGVO. Wie das geht? Mit der WhatsApp Business API stellt WhatsApp Unternehmen eine gesonderte Schnittstelle zur Verfügung, um in Verbindung mit einem WhatsApp Business Partner WhatsApp in die Unternehmenskommunikation zu integrieren. Mit Mateo an Ihrer Seite gelingt das Versenden von WhatsApp-Newslettern kinderleicht. Von der Einrichtung Ihres Accounts bis zur Planung und dem Versand der ersten Newsletter-Kampagnen stehen wir Ihnen als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Neben WhatsApp bietet Ihnen die Mateo Chatlösung noch weitere Vorteile, wie die einfache Verwaltung von Google Bewertungen sowie die Bündelung aller Nachrichtenkanäle in einer zentralen Inbox. 

Gerne nehmen wir uns in einem persönlichen Beratungstermin individuell Zeit, um Ihnen die WhatsApp Business Lösung von Mateo genauer zu zeigen. Jetzt Termin vereinbaren!

Jano Wanner
Messenger Experte bei Mateo

In nur 15 Minuten mit Mateo starten

Mit Mateo bieten Sie Ihren Kunden ein herausragendes Kundenerlebnis und gewinnen so loyale Fans.

Jetzt Starten

Blog & Artikel

Alle Artikel