Wir stellen ein! Werde Teil des Mateo Teams

Google My Business Account: Die wichtigsten Informationen im Überblick

Google My Business Logo

Google ist die meistbesuchte Website der Welt und hält derzeit mehr als 92% des Suchmaschinenmarktanteils (Quelle: hootsuite.com). Um neue Kunden über die Google-Suche und Google Maps auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen, ist die Erstellung eines Google My Business Accounts enorm wichtig. Offiziell wurde Google My Business letztes Jahr in „Google Business Profile“ umbenannt. Der erstere Begriff ist jedoch immer noch weit verbreitet. Was die Vorteile eines Google My Business Accounts sind und was bei der Einrichtung zu beachten ist, wird in diesem Artikel erläutert.

Was ist ein Google My Business Account?
Screenshot eines Unternehmensprofils bei Google My Business
Durch ein Unternehmensprofil bei Google My Business erhalten Nutzer alle wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen auf einen Blick

Das Google Business Profil ist ein kostenloser Unternehmenseintrag bei Google. Es ermöglicht den Unternehmen, Details und Fotos der angebotenen Dienstleistungen und Produkte anzugeben und viele weitere Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer bereitzustellen. Die Erstellung dieses kostenlosen Profils ist eine gute Möglichkeit, Ihre Sichtbarkeit in allen Google-Diensten zu erhöhen. Informationen aus dem Google-Geschäftsprofil können in der Google-Suche, in Google Maps und in Google Shopping angezeigt werden. Ein Google My Business Account ist besonders den Unternehmen zu empfehlen, die direkten Kontakt zu Kunden haben. Dazu gehören Unternehmen mit einem physischen Standort (z. B. ein Restaurant oder ein Fahrradgeschäft) und Unternehmen, die Dienstleistungen anbieten und sich mit Kunden an anderen Orten treffen (z. B. Berater oder Handwerker). Aber auch für reine Online-Unternehmen bietet ein Google My Business Account viele Vorteile.

Die Vorteile eines Accounts bei Google My Business

Ein Unternehmensprofil bei Google My Business bietet etliche Vorteile und führt zu deutlich mehr Impressionen im Web und somit zu mehr Neukunden für Ihr Unternehmen. Detaillierte und stets aktuelle Infos zu den Vorteilen finden Sie auf der Homepage von Google.

In der Google Suche und bei Google Maps von Kunden gefunden werden

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach lokalen Besuchern oder nach Internetnutzern sind, Google ist der ultimative Suchvermittler. Mit einem Google-Geschäftsprofil können Sie sicherstellen, dass Kunden Ihr Unternehmen finden, wenn sie nach Produkten und Dienstleistungen in der Nähe suchen, die dem Portfolio Ihres Unternehmens entsprechen. Wenn beispielsweise ein Nutzer aus Stuttgart nach „Blumenladen in meiner Nähe“ bei Google sucht, werden entsprechende Unternehmensprofile angezeigt. Ihr Google My Business-Eintrag zeigt somit den Suchenden, wo und wie sie Ihr Unternehmen besuchen können. Es verbessert auch die lokale Suchmaschinenoptimierung. 

Screenshot eines Unternehmensprofils bei Google My Business
Die Adresse des Unternehmens ist eine der wichtigsten Informationen für Google

Geschäftsinformationen verwalten

Mit Ihrem Google My Business Profil können Sie Kontaktinformationen, Geschäftszeiten und andere wichtige Details verwalten und bei Bedarf aktualisieren. Google Business-Profile verfügen über eine starke lokale Suchmaschinenoptimierung, sodass die von Ihnen bereitgestellten Informationen vor den Websites von Drittanbietern (wie z.B. „Gelbe Seiten“) rangieren, deren Details möglicherweise veraltet sind.

Vertrauen durch Bewertungen aufbauen

Bewertungen sind ein Schlüsselelement der sozialen Netzwerke und ein sinnvoller Weg, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen. Sternebewertungen sowie detaillierte Rezensionen bei Google ermöglichen es Kunden, Informationen über Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen zu teilen. All dies hilft potenziellen Neukunden bei der Entscheidung, welche Unternehmen sie besuchen und welche Produkte sie kaufen möchten.

Übrigens: Mit Mateo können Sie automatisiert Bewertungen von Ihren Kunden anfordern und somit nicht nur die Aussagekraft ihres Unternehmensprofils erhöhen, sondern auch die Position in den Suchergebnissen positiv beeinflussen. Je besser die Durchschnittsbewertung und je höher die Anzahl an Bewertungen eines Unternehmens ist, desto weiter oben erscheint das Geschäft in den Google Suchergebnissen.

Direktnachrichten senden und empfangen

Mit einem Google My Business Account können Sie von Kunden über Direktnachrichten im Google Business Chat kontaktiert werden. Im zentralen Posteingang von Mateo können übrigens auch alle Google Business Nachrichten empfangen und beantwortet werden. Somit können Sie, anstatt diverse Plattformen und Kommunikationskanäle wie SMS, E-Mail, Instagram, WhatsApp und Facebook Messenger regelmäßig zu überprüfen, an einem zentralen Ort sämtliche Kundenanfragen beantworten.

Screenshot vom Google Business Chat
Mit einem Account bei Google My Business können Direktnachrichten empfangen und beantwortet werden

Einrichtung des Google My Business Unternehmensprofils

Schritt 1: Bei Google einloggen

Öffnen Sie die Webseite von Google My Business und melden Sie sich mit Ihrem Google Account an. Mit dem Button „Jetzt verwalten“ können Sie fortfahren.

Schritt 2: Fügen Sie Ihr Unternehmen hinzu

Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und wählen Sie dann die entsprechende Kategorie für Ihr Unternehmen aus. Achten Sie dabei auf eine korrekte, konsistente Schreibweise des Unternehmensnamens und wählen Sie die Kategorie möglichst präzise aus (z.B. „Griechisches Restaurant“ statt nur „Restaurant“). Falls Ihr Unternehmen bereits bei Google gelistet und somit im Dropdown Menü aufgeführt ist, müssen Sie diesen Eintrag auswählen. 

Screenshot der Einrichtung eines Google My Business Accounts
Bei der Einrichtung des Google My Business Accounts sollte die Unternehmenskategorie möglichst präzise gewählt werden.

Schritt 3: Geben Sie die Unternehmensadresse ein

Jetzt kann Ihre Geschäftsadresse hinzugefügt werden. Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, eine Markierung für den Standort auf einer Karte zu platzieren. Ein Einzugsgebiet kann ebenfalls festgelegt werden.

Schritt 4: Kontaktinformationen festlegen

Geben Sie die Telefonnummer Ihres Unternehmens und die URL Ihrer Website ein, damit Kunden Sie erreichen können. Sie können außerdem eine kostenlose Webseite mit Unternehmensdaten von Google erstellen lassen, falls Ihr Unternehmen keine Webseite besitzt.

Schritt 5: Verifizieren Sie Ihren Google My Business Unternehmensaccount

Im letzten Schritt muss der Unternehmensaccount verifiziert werden. Dies geschieht mittels eines Codes, der per Postkarte an die angegebene Adresse versendet wird. Sobald Sie die Postkarte erhalten haben, kann der Code eingegeben und der Verifikationsprozess abgeschlossen werden.

Durch verschiedene Optimierungen im Google Business Unternehmensprofil kann das Ranking in den Suchergebnissen verbessert werden

Google bestimmt das Ranking bei der lokalen Suche anhand von folgenden Faktoren:

Relevanz: Wie gut passt Ihr Google My Business-Eintrag zu einer Suchanfrage?

Entfernung: Wie weit ist der Unternehmensstandort von dem gesuchten Ort oder dem Suchenden entfernt?

Bekanntheitsgrad: Wie bekannt ist Ihr Unternehmen (basierend auf Faktoren wie Links, Anzahl der Bewertungen, Bewertungsergebnis und SEO)?

Um das Ranking Ihres Unternehmens in den Suchergebnissen zu verbessern, können Sie daher folgende Tipps umsetzen:

Vervollständigen Sie alle Elemente Ihres Profils

Die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden Ihr Unternehmen für seriös halten, ist 2,7 Mal höher, wenn Sie ein vollständiges Google Business-Profil haben. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Standort tatsächlich besuchen, um 70 % höher (Quelle: support.google.com). Google teilt ausdrücklich mit, dass "Unternehmen mit vollständigen und präzisen Informationen leichter mit den richtigen Suchanfragen in Verbindung gebracht werden können". Laut Google ist der Schlüssel dazu, Google-Nutzern mitzuteilen, "was Sie tun, wo Sie sind und wann Sie besucht werden können". 

Verifizieren Sie Ihren Standort bzw. Ihre Standorte

Verifizierte Geschäftsstandorte werden "mit größerer Wahrscheinlichkeit in den lokalen Suchergebnissen von Google-Produkten wie Maps und Search angezeigt". Die Angabe eines verifizierten Standorts trägt auch dazu bei, Ihre Punktzahl für den Rankingfaktor Entfernung zu verbessern. Wenn Sie die Verifizierung Ihres Standorts bei der Kontoerstellung übersprungen haben, können Sie Ihre Verifizierungspostkarte jetzt unter https://business.google.com/ anfordern.

Fügen Sie echte Bilder und Videos von Ihrem Unternehmen hinzu

Ihr Google-Unternehmensprofil enthält ein Logo und ein Titelbild. Verwenden Sie Bilder, die mit denen auf Ihren sozialen Profilen übereinstimmen, damit Ihre Marke leichter erkannt werden kann. Aber das ist noch nicht alles: Fügen Sie Bilder und Videos hinzu, um Ihren Standort, Ihr Arbeitsumfeld und Ihr Team zu präsentieren.
Wenn Sie beispielsweise ein Restaurant betreiben, posten Sie Bilder von Ihren Gerichten, Speisekarten und dem Speisesaal. Achten Sie darauf, dass sie appetitlich und professionell aussehen und nicht zu niedrig aufgelöst sind. Nach Angaben von Google erhalten Unternehmen mit Fotos mehr Anfragen nach Wegbeschreibungen und mehr Klicks auf ihre Websites.

Fügen Sie Schlüsselwörter zu Ihrer Unternehmensbeschreibung hinzu

Die Verwendung der richtigen Schlüsselwörter („Keywords“) in der Unternehmensbeschreibung erhöht die Relevanz. Keywords bezeichnen dabei jene Begriffe, die von Google Nutzern in die Suchleiste eingegeben werden. Welche Keywords für Ihre Branche besonders wichtig sind, lässt sich mit diversen Online-Tools wie z.B. der Google Search Console herausfinden.

Verwalten und beantworten Sie Bewertungen

Screenshot von Fragen und Antworten im Unternehmensprofil bei Google My Business
Im Unternehmensprofil bei Google My Business können Nutzer Fragen stellen, die aus Gründen des Google-Ranking-Algorithmus vom Unternehmen möglichst schnell und präzise beantwortet werden sollten

Menschen vertrauen anderen Menschen mehr als Unternehmen. Eine gute Bewertung kann daher der entscheidende Faktor sein, der potenzielle Kunden zu Ihren Gunsten entscheiden lässt. Bewertungen verbessern Ihr Google-Ranking. Ermutigen Sie dazu, Bewertungen zu verfassen und Fragen zu stellen und beantworten Sie diese. Der beste Zeitpunkt, um nach einer Bewertung zu fragen, ist, wenn ein Kunde eine gute Erfahrung mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen gemacht hat. Mit Mateo haben Sie die Möglichkeit, automatisiert Bewertungen von Ihren Kunden anzufordern. Außerdem sollten Sie auf positive und negative Bewertungen reagieren. Laut einer Umfrage von Google und Ipsos Connect werden Unternehmen, die auf Bewertungen reagieren, als 1,7 Mal vertrauenswürdiger eingestuft als Unternehmen, die dies nicht tun. Wenn Sie auf eine negative Bewertung reagieren, seien Sie ehrlich und bieten Sie, sofern gerechtfertigt, eine Entschädigung an. Zum Anzeigen und Beantworten von Bewertungen klicken Sie auf die Registerkarte „Bewertungen“ im linken Menü Ihres Geschäftsprofil-Managers. 

Geschäftsinformationen stetig aktualisieren

Achten Sie darauf, Ihr Geschäftsprofil zu bearbeiten, wenn sich Ihre Betriebszeiten, Kontaktinformationen usw. ändern. Für Kunden ist nichts ärgerlicher, als innerhalb der angegebenen Geschäftszeiten zu kommen und festzustellen, dass das Geschäft geschlossen ist. Wenn Sie an Feiertagen oder zu anderen Anlässen besondere Öffnungszeiten haben, sollten Sie sicherstellen, dass diese in Ihrem Google My Business Account angegeben sind. Sie können auch Google My Business-Beiträge erstellen, um Aktualisierungen, Produktneuheiten, Angebote und Veranstaltungen zu veröffentlichen.

Hinzufügen von Sonderfunktionen und Attributen

Je nach der von Ihnen gewählten Kategorie sind für Google-Geschäftskonten spezielle Funktionen verfügbar.
Beispielsweise können Hotels Klassenbewertungen, Nachhaltigkeitspraktiken, Highlights, Check-in- und Check-out-Zeiten und Annehmlichkeiten anzeigen. Restaurants und Bars können Speisekarten, Fotos von Gerichten und beliebte Gerichte hochladen und dienstleistungsorientierte Unternehmen können eine Liste von Dienstleistungen veröffentlichen. Je nach Kategorie haben Unternehmen außerdem Zugang zu verschiedenen Arten von Schaltflächen, z. B. Terminbuchungen, Reservierungen und Bestellungen.
Sie können auch sachliche Attribute zu Ihrem Profil hinzufügen, um weitere Informationen zu teilen, die Ihre Kunden interessieren könnten. Wenn Sie ein Geschäft oder ein Restaurant betreiben, können Sie angeben, dass es für Rollstuhlfahrer zugänglich ist, kostenloses WLAN oder Sitzplätze im Freien bietet.
Attribute können im Dashboard unter „Info“ mit der Schaltfläche „Attribute hinzufügen“ ergänzt werden. 

Mit Mateo mehr positive Google Bewertungen einsammeln

Da sowohl die Anzahl an Bewertungen als auch die Durchschnittsbewertung äußerst relevant für den Algorithmus von Google und somit für das Ranking in den Ergebnissen sind, bietet die Software von Mateo die Möglichkeit, automatisiert Bewertungen von Ihren Kunden anzufordern. Durch diese Funktion erhalten Sie dementsprechend mehr Impressionen im Web und somit ein deutlich erhöhtes Interesse unter potenziellen Kunden. Mit Mateo können Sie authentische Bewertungen einsammeln, Ihre Onlinereputation verbessern und ein herausragendes Kundenerlebnis schaffen. Über Mateo können Sie außerdem Ihre Online-Bewertungen einsehen, beantworten und verwalten. Und dies ist nur eine Nebenfunktion von Mateos Messaging Tool, mit dem alle gängigen Kommunikationskanäle in einem zentralen Posteingang gebündelt werden. Mateo ist nicht nur für alle Unternehmensgrößen skalierbar und im Gegensatz zu WhatsApp Business zu 100 Prozent DSGVO-konform, sondern zugleich der günstigste Anbieter von WhatsApp API Integrationen. Schauen Sie sich dazu gerne ein Demo-Video an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin.

Henri Hoepfner
Messenger Experte bei Mateo

In nur 15 Minuten mit Mateo starten

Mit Mateo bieten Sie Ihren Kunden ein herausragendes Kundenerlebnis und gewinnen so loyale Fans.

Jetzt Starten

Blog & Artikel

Alle Artikel